ABB startet den IRB 360 FlexPicker ™, den Pick & Place-Roboter der zweiten Generation von ABB France - Robotics Division

InfoWeb Marketplace

ABB startet den IRB 360 FlexPicker ™, den Pick & Place-Roboter der zweiten Generation von ABB France - Robotics Division
Samstag, 22. November 2008Beschreibung :
Dieser neue Roboter mit integriertem Vision-System ist in der Lage, Teile bis zu 3 kg mit einer Geschwindigkeit von 110 Hüben pro Minute zu behandeln und ist für hochpräzise Pick & Place-Anwendungen gedacht.

Als würdiger Erbe des IRB 340 FlexPicker ™ ist dieser neue Roboter das Ergebnis von 10 Jahren Erfahrung und Entwicklung. Um eine optimale Steuerung des Verpackungsprozesses zu gewährleisten, hat ABB es geschafft, die am meisten erwarteten wesentlichen Verbesserungen in einen einzigen Roboter zu integrieren.

Die Belastbarkeit dieses IRB 360 FlexPicker ™ Roboters wurde im Vergleich zu den Maschinen der ersten Generation um 50% erhöht. Der Roboter kann nun Teile bis zu 3 kg handhaben. Es ist auch schneller, weil seine durchschnittliche Zykluszeit wurde um 20% reduziert, um eine Rate von 110 Fängen pro Minute mit einer Last von 3 kg zu erreichen.

Zudem ist dieser neue Roboter mit seinen 4 Achsen in der Lage, Operationen durchzuführen, die bisher Maschinen mit 6 Freiheitsachsen benötigten.

Das PickMaster ™ integrierte Vision-System spielt eine wesentliche Rolle. Es steuert die Koordination der Hochgeschwindigkeitsstecker sehr genau und identifiziert defekte Produkte. Es vereinfacht auch Programmierung, Modellierung Anwendungen und erleichtert Multi-Roboter-Installationen.

Dieser Roboter Pick & Place IRB 360 erfüllt die hygienischen Anforderungen der Lebensmittelindustrie und insbesondere der Lebensmittelverpackungsbranche (Fleisch, Milchprodukte, Fertiggerichte ...). In der Tat ist das Sortiment IRB 360 die einzige des Marktes zu besitzen Modelle mit einer 4. Achse aus rostfreiem Stahl in der Lage, Lebensmittel direkt zu behandeln. Mit einem IP67 Dichtungsindex ist diese Achse auch gegen Hochdruckwäschen beständig.

Die Baureihe umfasst 3 Modelle: die Compact-Ausführung mit einem Arbeitsdurchmesser von 800 mm und die Standard- und Starklastausführungen mit einem Wirkdurchmesser von 1130 mm. Das schwere Lastmodell kann Teile bis zu 3 kg handhaben.

Ihre geringe Größe (Einbau in abgehängter Montage) und ihr Gewicht von 120 bis 145 kg erleichtern ihre Implantation in sehr unterschiedlichen Konfigurationen von Maschinen und Anlagen zur Anpassung an alle Anwendungen der Konditionierung.

Suchen in Bezug aufWerkzeug

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)