Herren Interfaces Bosch Rexroth Maschinen mit ergonomischem Smartphone oder Tablet

Bosch Rexroth

Herren Interfaces Bosch Rexroth Maschinen mit ergonomischem Smartphone oder Tablet
Mittwoch, 19. Februar 2014Beschreibung :
Convenience und Displayqualität sind wichtige Kriterien in der Betriebsumgebung. Mit IndraControl V ermöglicht Bosch Rexroth den Maschinenbauern, ihren Kunden alle Vorteile von gestischen Kontrollen anzubieten, die von Smartphones und Tablets sehr beliebt sind. Drücken Sie einfach den Bildschirm, um durch die Ansichten zu blättern, tippen Sie auf die Symbole, um durch die Menüs zu blättern, oder ziehen Sie zwei Finger zum Zoomen (Multitouch). Die neuen großen 15, 18 und 21 Zoll Bildschirme bieten reichlich Platz für umfangreiche Informationen.

Diese äußerst widerstandsfähigen Schnittstellen sind für den Einsatz unter harten Produktionsbedingungen ausgelegt. Sie entsprechen den Reinigungsanforderungen der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Ihre Aluminiumfassade mit kratzfestem Glas entspricht der Schutzart IP65. Darüber hinaus profitieren diese Steuergeräte von einer hohen Schlag- und Vibrationsfestigkeit.

Seine Konfiguration ist besonders einfach: Sie wird mit WinStudio, der allen Rexroth-Schnittstellen gemeinsamen Entwicklungsplattform realisiert. Es erfordert keine fortgeschrittene Programmierkenntnisse und die entwickelten Softwaremodule können über das gesamte Spektrum von kompakten Windows CE (von 4,3 bis 9 Zoll) bis zu großen Anzeigen, die mit Industrie-PCs verwendet werden, wiederverwendet werden. Die Kommunikation mit dem Steuergerät erfolgt nach dem aktuellen Standard über eine schnelle Ethernet TCP / IP Verbindung. Zum Sichern der Daten verfügen die Geräte über einen SD-Kartenleser und zwei USB-Anschlüsse für den Anschluss von Peripheriegeräten.

Präzise, ??zuverlässig und energieeffizient: Die Antriebs- und Steuerungstechnologien von Bosch Rexroth setzen Maschinen und Systeme aller Größen zu wettbewerbsfähigen Kosten in Bewegung. Als globaler Experte auf dem Gebiet der mobilen Anwendungen, der technischen und industriellen Ausrüstung, der Automatisierung und der erneuerbaren Energien entwickelt das Unternehmen innovative Komponenten sowie maßgeschneiderte Lösungen und Dienstleistungen. Bosch Rexroth hat den Vorteil eines einzigen Lieferanten, der die Bedürfnisse seiner Kunden in die Hydraulik, elektrische Antriebe und Antriebe, Übersetzungs- und Montagetechniken integriert. Bosch Rexroth hat im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 6,5 Milliarden Euro in mehr als 80 Ländern mit 37.500 Mitarbeitern.

Die Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Technologien und Dienstleistungen. Diese Aktivitäten gliedern sich in vier Bereiche: Automobiltechnik, Industrietechnik, Konsumgüter sowie Energie- und Gebäudetechnik. Die Bosch-Gruppe erwirtschaftete im Jahr 2013 mit rund 281.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 46,4 Milliarden Euro im Jahr 2013 (Anmerkung: Nach der Änderung der Rechnungslegungsvorschriften sind die Zahlen für 2013 teilweise vergleichbar mit den für das Geschäftsjahr 2012 veröffentlichten Daten). Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und mehr als 360 Tochtergesellschaften und regionale Unternehmen in fast 50 Ländern. Durch die Aufnahme von Geschäftspartnern ist die Bosch-Gruppe in fast 150 Ländern präsent. Dieses internationale Netzwerk aus Entwicklung, Fertigung und Vertrieb ist das Schlüsselelement für das weitere Wachstum des Konzerns. Im Jahr 2013 hat Bosch weltweit rund 5.000 Patente angemeldet. Mit ihren Produkten und Dienstleistungen strebt die Bosch-Gruppe die Verbesserung der Lebensqualität durch innovative, nützliche und spannende Lösungen an, die weltweite Technologien für das Leben bieten.

Die besondere Eigentümerstruktur der Robert Bosch GmbH garantiert die Freiheit der Bosch-Gruppe. Durch diese Struktur ist das Unternehmen in der Lage, langfristig zu planen und wesentliche Investitionen in die Zukunft zu sichern. Das Aktienkapital der Robert Bosch GmbH ist zu 92% im Besitz der Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechtsanteile an diesem Stammkapital sind vor allem an der Kommanditgesellschaft Robert Bosch Industrietreuhand KG beteiligt, die als aktiver Partner agiert. Die anderen Aktien werden von der Bosch-Familie und der Robert Bosch GmbH gehalten.

Suchen in Bezug aufInformatik, Automatisierung

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)