Leicht montierte Wellenkupplungen für Drehmomente bis 110.000 Nm mit der Mayr ROBA-DS Kupplung

InfoWeb Marketplace

Leicht montierte Wellenkupplungen für Drehmomente bis 110.000 Nm mit der Mayr ROBA-DS Kupplung
Samstag, 15. März 2014Beschreibung :
Eine komplexe Aufgabe erleichtert

Hohe Drehmomente können bei der Montage großer Wellenkupplungen, insbesondere bei beengten Platzverhältnissen, zu ernsthaften Problemen führen. Deshalb hat Mayr die hochdrehmomentstarke ROBA-DS-Stahlkupplung mit einer einfach zu montierenden, formschlüssigen Konusverbindung ausgestattet, die mit extrem niedrigen Anzugsdrehmomenten arbeitet. Die fünf Baugrößen dieser Baureihe decken einen Bereich von Nenndrehmomenten von 22.000 bis 110.000 Nm ab.

Die Handhabung großer Kupplungen ist komplex und sollte daher für Techniker so weit wie möglich vereinfacht werden. Darüber hinaus hat die einfache Montage der großen Kupplungen auch eine wirtschaftliche Dimension. Viele Stunden und unnötige Kosten können mit einem einfachen und schnellen Montagesystem eingespart werden.

Bei dem konisch geformten ROBA-DS ist das flexible Lamellenpaket über formschlüssige Verbindung mit Befestigungsbauteilen wie Naben, Flanschen und Hülsen verbunden. In die konischen Löcher der Befestigungselemente werden mittels Klemmschrauben keilförmige Schrauben eingesetzt und die Flanschbuchsen des Klappenbündels angezogen. Aufgrund dieser konischen Form dehnen die erzeugten Kräfte die Kragenringe und Befestigungsmittel radial und flexibel aus, was die Verbindung ohne Spiel der Lamellenpackung gewährleistet.

Verschraubungsmomente stark reduziert

Die neue konische Verbindung reduziert die Schraubkraft auf einen Bruchteil der herkömmlichen Reibverschlusssysteme, was die Montage und Demontage stark vereinfacht. Außerdem müssen die Aggregate nicht für die Installation und Deinstallation verschoben werden.

Die ROBA-DS Ganzkupplungen sind äußerst robust. Sie sind beständig gegen extreme Temperaturen und Torsionsverformungen und erfordern keine Wartung. Sie übertragen das Drehmoment spielfrei und ohne Verschleiß und kompensieren die Probleme der axialen, winkligen und radialen Ausrichtung der Bäume.

Bei Zweigelenksystemen erlaubt diese Komponente extrem flexible Längenänderungen zwischen den beiden Lamellenpaketen zur Einstellung als Funktion des Wellenspiels. Die Lamellenkupplungen eignen sich aufgrund ihrer bemerkenswerten Eigenschaften hervorragend für Anwendungen mit hohen Drehmomenten. Die für jeden Kunden spezifischen Naben und Hülsen garantieren ein hohes Maß an Flexibilität.

Suchen in Bezug aufMechanik, Elemente

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)